Jetzt beraten lassen!

030 23 62 00 90

Ordentliche Kündigung

Prüfung und Abwehr einer ordentlichen Kündigung

Ordentliche Kündigung erhalten - das können Sie unternehmen

Sie müssen eine ordentliche Kündigung nicht hinnehmen, denn auch bei Einhaltung der Kündigungsfristen, ist das Kündigungsschutzgesetz (KSchG) zu beachten. Setzen Sie sich mit uns, den erfahrenen Anwälten im Arbeitsrecht, in Verbindung und erläutern Sie in einem Termin die Optionen, die eine Kündigungsschutzklage bietet.

Was bei einer ordentlichen Kündigung zu beachten ist

Die ordentliche Kündigung beendet ein Arbeitsverhältnis fristgemäß. Arbeitgeber und Arbeitnehmer haben das Recht, diese auszusprechen und nach Ablauf der Kündigungsfrist das Arbeitsverhältnis zu beenden.

Während Arbeitnehmer ohne Grund kündigen dürfen, müssen Arbeitgeber sich an das Kündigungsschutzgesetz (KSchG) halten. Dieses schreibt vor, dass die Kündigung

Wir prüfen Ihren Fall sofort

Sie können von uns schnell eine Ersteinschätzung Ihres Falls bekommen. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder vereinbaren Sie kurzfristig einen persönlichen Termin per Telefon : 030 23 62 00 90 - Jetzt anrufen & beraten lassen!

Fristen und Voraussetzungen für eine ordentliche Kündigung

Die ordentliche Kündigung muss grundsätzlich schriftlich erfolgen, eine Angabe von Gründen ist in der Kündigung nicht erforderlich. Arbeitgeber müssen aber im Zweifel das Vorliegen eines der Gründe belegen.

Die Kündigung wird wirksam, wenn sie der anderen Vertragspartei zugeht. Mit dem Zugang beginnt die Kündigungsfrist, deren Länge per Vertrag (Arbeitsvertrag, Tarifvertrag) oder per Gesetz festgelegt ist.

Arbeitnehmer haben das Recht sich gegen die Kündigung wehren. Wenn Sie davon Gebrauch machen wollen, müssen Sie innerhalb von drei Wochen nach Zugang der Kündigung eine Kündigungsschutzklage einreichen. Nach Verstreichen der Frist ist die Kündigung wirksam.

Wir stehen Ihnen bei Fragen rund um das Thema Kündigung zur Seite

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um eine erhaltene Kündigung kontrollieren zu lassen. Wir prüfen für Sie, ob eine Kündigungsschutzklage sinnvoll ist. Rufen Sie uns kostenlos und unverbindlich an.