Jetzt beraten lassen!

030 23 62 00 90

Haftung bei Baumängeln

Baumängel feststellen und Reklamieren
Atas & Partner Rechtsanwälte > Baurecht > Haftung bei Baumängeln

Ansprüche wegen Baumängeln durchsetzen

Aufgrund der Komplexität der Bauleistung, des häufig vorkommenden Fachkräftemangels und des Zeitdrucks, unter dem die Bauunternehmen stehen, kommt es regelmäßig vor, dass die vereinbarte Bauleistung nicht vereinbarungsgemäß beziehungsweise fachgerecht ausgeführt wird. Dies bedingt Baumängel, die Ansprüche des Bauherrn gegen den Bauträger auslösen.

Was sind Baumängel?

Mängel am Bauwerk sind vereinfacht ausgedrückt eine Abweichung des tatsächlichen Bauzustands von dem Zustand, wie er vertraglich vereinbart und damit vom Bauunternehmer geschuldet ist. Vertraglich und nach dem Gesetz ist der Bauunternehmer verpflichtet, ein Bauwerk so herzustellen, dass dieses die vereinbarte Eigenschaft aufweist. Es darf nicht mit Fehlern behaftet sein, die den Wert oder die Tauglichkeit des Bauwerks zu dem gewöhnlichen oder dem vertraglich vereinbarten Gebrauch aufhebt oder mindert.

Wir prüfen Ihren Fall sofort

Sie können von uns schnell eine Ersteinschätzung Ihres Falls bekommen. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder vereinbaren Sie kurzfristig einen persönlichen Termin per Telefon : 030 23 62 00 90 - Jetzt anrufen & beraten lassen!

Überwachung in der Bauphase ist wichtig

Durch mangelnde Überwachung und fehlende Fachkenntnis der Käufer werden viele Mängel oft erst im Rahmen der Abnahme des Bauwerks entdeckt. Eine Nachbesserung ist dann nur noch mit hohem Aufwand möglich und mit erheblichen Kosten verbunden.
 
Damit etwaige Mängel rechtzeitig festgestellt werden, ist es daher sinnvoll, den entsprechenden Vertrag so zu gestalten, dass eine fachgerechte und regelmäßige Prüfung während der Bauphase erfolgt. Der Bauunternehmer muss mögliche Mängel von sich aus rechtzeitig melden.
 
In der Praxis stellen wir fest, dass eine solche regelmäßige Prüfung beziehungsweise. Meldung der Bauschäden seitens der Bauunternehmer oder Bauträger nicht erfolgt. Viele Mängel oder Schäden werden erst im Rahmen der Abnahme oder Jahre danach und nach Einzug des Käufers festgestellt.

So wahren Sie Ihre Rechte

Damit Sie Ihre Rechte auch nach der Abnahme und Einzug in die eigenen vier Wände mit Erfolg geltend machen können, ist eine fachgerechte Abnahme wichtig. Die einzelnen Mängel können dabei im Sinne einer rechtzeitigen Beweissicherung dem einzelnen Gewerk zugeordnet werden.
 
Baumängel während der Bauphase, die im Rahmen der Abnahme festgestellt werden bedeuten, dass Sie als Auftraggeber/Bauherr einen Anspruch auf Beseitigung dieser Mängel haben. Der Unternehmer muss daher den festgestellten Baumangel fachgerecht beseitigen, bevor Sie als Bauherr die Leistung vollständig abnehmen.

Sie haben einen Baumangel festgestellt?

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie kurzfristig einen Termin. Wir helfen Ihnen Baumängel festzustellen und zu beziffern. Auch stehen wir Ihnen zur Seite, um Ihre Ansprüche durchzusetzen.