Jetzt beraten lassen!

030 23 62 00 90

Gewerbe­miet­recht

Wir beraten und vertreten Vermieter und Mieter in allen Fragen des Gewerbemietrechts
Atas & Partner Rechtsanwälte > Mietrecht > Gewerbe­miet­recht

Anwaltliche Beratung ist im Gewerbemietrecht unverzichtbar

Anders als bei der Anmietung einer Wohnung, stehen Mieter die eine Gewerbeimmobilie anmieten unter keinem besonderen Schutz. Die Vertragsparteien sind weitgehend frei bei der Gestaltung von Gewerbemietverträgen. Da die angemieteten Räumlichkeiten aber in der Regel für die Existenz eines Unternehmens von größter Bedeutung sind, brauchen beide Parteien Rechtssicherheit.

Definition Gewerbemietrecht

Grundsätzlich ist das Gewerbemietrecht kein eigenständiges Rechtsgebiet. Es gehört zum Mietrecht, das im BGB in §§ 535 – 580a geregelt ist. Die das Mietrecht betreffenden Paragrafen bezwecken in erster Linie den Schutz des Mieters einer Wohnung vor willkürlichen Maßnahmen des Vermieters. Ab § 549 befasst sich das Mietrecht ausschließlich mit Mietverhältnissen über Wohnraum, die Regelungen sind auf Gewerbemietverträge nicht anwendbar.

Wir prüfen Ihren Fall sofort

Sie können von uns schnell eine Ersteinschätzung Ihres Falls bekommen. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder vereinbaren Sie kurzfristig einen persönlichen Termin per Telefon : 030 23 62 00 90 - Jetzt anrufen & beraten lassen!

Gestaltungsfreiheit von Gewerbemietverträgen

Wie die Vertragsparteien die frei ausgehandelten Passagen von gewerblichen Mietverträgen gestalten, bleibt ihnen überlassen. So darf sich die Miete beispielsweise am Umsatz orientieren, den der Mieter in den Mieträumen erwirtschaftet. Auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die in starren Klauseln festgehalten werden, unterliegen keiner Norm. Im Streitfall wird das Gericht aber prüfen, ob eine der Vertragsparteien unangemessen benachteiligt wird. Dabei kommt es meist auf die Machtverhältnisse an. Der Inhaber einer kleinen Boutique ist in der Regel in einer schwächeren Position als der Vermieter. Mietet dagegen eine Handelskette Räumlichkeiten von einer Einzelperson, ist der Vermieter schützenswert.

Warum Sie auf anwaltlichen Rat nicht verzichten sollten

Aufgrund der Vertragsfreiheit ist der Gestaltungsspielraum sehr groß, das bietet die Möglichkeit viele Bestandteile im Vertrag unterzubringen, die eine Seite stark benachteiligen. Üblicherweise sind lange Mietzeiten gewünscht, da die Geschäftsübernahme oft große Investitionen nach sich ziehen. Daher ist eine juristisch einwandfreie Formulierung wichtig, die beiden Seiten Rechtssicherheit verschafft.

Rufen Sie uns an

Wir prüfen vorhandene Vertragsentwürfe oder setzen einen rechtssicheren Gewerbemietvertrag auf. Dank unserer langjährigen Erfahrung im Gewerbemietrecht sind wir für Mieter und Vermieter gleichermaßen ein kompetenter Ansprechpartner.